Homöopathie für Fortgeschrittene - Miasmen und Nosoden

 

17.04.2021 bis 18.04.2021


Miasmen sind Überbleibsel älterer nicht ausgeheilter oder ererbter Krankheiten, die Hahnemann als 'Urübel' bezeichnete. Miasmen sind oft die tiefe Ursache von chronischen Krankheiten, ohne deren Ausleitung Heilung nicht vollständig möglich ist.

Chronische Erkrankungen können durch Bakterien, Viren, Umweltgifte, Schwermetalle, Medikamente, aber auch durch frühere Krankheiten verursacht sein.

Nosoden sind homöopathische Arzneimittel, die aus verschiedenen Produkten erkrankter oder auch gesunder Organe, Organteile oder Körpersekrete, abgetöteter Kulturen von Bakterien oder auch aus anderen tierischen Organen oder Körperflüssigkeiten hergestellt und homöopatisch verdünnt und potenziert werden.
Die Absicht der Nosoden-Therapie ist das isopathische Prinzip, gleiches mit gleichem zu heilen, während bei der klassischen Homöopathie das Ähnlichkeitsprinzip gilt.
Die Wirkung ist mit dem Impf-Prinzip zu vergleichen, nur dass der verursachende Erreger oder krankheitserregende Stoff homöopathisch aufbereitet wurde.

Kurs-Inhalt
Krankheitsursachen mit Nosoden erkennen und therapieren
• Krankheits-Ursachen
Bakterien, Viren, Impfungen, Umweltgifte u.v.a.
• Früher durchgemachte Krankheiten, Impfungen, Umweltgifte u.a.

Krankheits-Ursache Miasma
• Welche Urkrankheiten nach Hahnemann gibt es?
• Miasmen als Therapieblockade
• Körperliche und emotionale Symptome der 3 Miasmen
• Einsatz miasmatischer Mittel

Nosoden-Testung mit Applied Kinesiology
Miasmen-Testung mit Applied Kinesiology


Veranstalter: Kinesiologie und Naturheilkunde Salomon

Voraussetzungen: Homöopathie Einführung oder vergleichbare Grundausbildung (Nachweis)

Seminarort: Allmendweg 3, 88709 Meersburg

Dozent: Walter Salomon, Kinesiologie und Naturheilkunde Salomon

Kursgebühr: € 270.00(inkl. 19% MwSt.)

In der Kursgebühr sind die Kaffeepausenverpflegungen enthalten.

Europäisches Institut für energetische Osteopathie nach Salomon 2015