H2 Tierhomöopathie Miasmen-Intensivkurs

 

09.12.2017 bis 10.12.2017


Homöopathie bei Tieren

Hahnemann leitete den Ursprung der chronischen Krankheiten von drei Infektionen her, die damals sehr häufig waren:

- von der Krätze,
- der Syphilis und der
- Gonorrhoe.


Er sprach von den Miasmen
Psora, Syphilis und Sykose.


Statt "Miasmen" könnte man auch den Begriff "Krankheitsanlagen" oder "Schwächen" oder "Erbkrankheiten" wählen. Das kommt unserem heutigen Verständnis näher.

Miasmen können Therapiehindernisse sein. Die miasmatische Homöopathie unterscheidet sich von der klassischen Behandlung dadurch, dass das tiefste Miasma (die Krankheit hinter der Krankheit) aufgedeckt und behandelt wird.


Veranstalter: Kinesiologie und Naturheilkunde Salomon

Voraussetzungen: Nachweis homöopathischer Kenntnisse. Sinnvoll ist der Besuch des Kurses H1 Tierhomöopathie Teil 1 vorab.

Seminarort: Hofgut Wiggenweiler, 88697 Bermatingen (nähe Bodensee)

Dozent: Walter Salomon, Kinesiologie und Naturheilkunde Salomon

Kursgebühr: € 250.00(inkl. 19% MwSt.)

In der Kursgebühr ist die Kaffeepausenverpflegung enthalten.

Europäisches Institut für energetische Osteopathie nach Salomon 2015